Radialwellendichtringe

 

 

Radialwellendichtringe

 

In der mechanischen Antriebstechnik werden Radialwellendichtringe, auch Wellendichtungen genannt, zur Abdichtung von Achsen und Wellen verwendet. Sie bestehen entweder aus einer zylindrischen, äusseren Umhüllung aus Stahlblech oder einer solchen aus Gummi, einem metallischen Versteifungsring und einer ringförmigen Zugfeder. Sie sind mit Schutzlippe (Typ AS) oder ohne Schutzlippe (Typ A) lieferbar. Es gibt unzählige verschiedene Dimensionen. Wir bevorraten in Schwanden und Granges/Siders eine stattliche Anzahl, meistens in NBR. Fragen Sie uns an!

CH-8762 Schwanden | Sernftalstrasse 39

T 055 647 42 42 | F 055 647 42 40 | info(at)denecke.ch