Kraftbänder

 

Kraftbänder

Standardqualität Profil SPZ, SPA, SPB, SPC, B/HB, 3V/9J, 3VX/9JX, 5V/15J

SF-700 Aramid Profil SPA, SPB, SPC

Seite 26 - 27

Kein Direktlink in den Online-Shop

 

Kraftbänder

 

Kraftbänder oder Verbundkeilriemen sind Antriebselemente und bestehen aus einzelnen Riemensträngen oder Rippen, die durch eine Deckplatte miteinander verbunden sind. Sie besitzen meistens einen Zugstrang aus Polyester, werden aus einer Kautschukmischung hergestellt und sind mit einem Gewebe ummantelt.

 

Sie sind so konstruiert, dass der Riemenrücken nicht auf dem Scheibenaussendurchmesser aufliegt, um das Ablösen der Deckplatte von den Rippen zu vermeiden. Weitere standardmässigen Eigenschaften:

  • bedingt ölbeständig
  • elektrisch leitfähig nach ISO 1813
  • temperaturbeständig von - 40 °C bis + 80 °C
  • tropenbeständig

 

Durch ihre Konstruktion werden Schwingungen reduziert und das Verdrehen verhindert. Jeder einzelne Riemenstrang weist den gleichen Schlupf auf, die Umfangskraft wird dadurch gleichmässig verteilt. Der Einsatz von Kraftbändern ist überall dort angezeigt, wo über lange Trumlängen grosse ungleichförmige Kräfte übertragen werden müssen oder grosse Stossbelastungen auftreten. Dies ist in Ventilatoren, Steinbrechern oder Landmaschinen häufig der Fall. Nachteilig wirkt sich der Umstand aus, dass Fremdkörper wie Holzspäne, Steinchen, viel Staub usw. den Antrieb schneller beschädigen können. Eine entsprechende Schutzvorrichtung ist unerlässlich.

 

Wir bieten Ihnen die Profile SPZ, SPA, SPB und SPC in der Ausführung mit 2, 3, 4 oder 5 Rippen an (andere Dimensionen auf Anfrage). Diese Profile können Sie mit unseren normalen Standard-Keilriemenscheiben verwenden. Ebenfalls ab Lager Schwanden bieten wir Ihnen die Profile B/HB, 3V/9J, 3VX/9JX (FOZ) sowie 5V/15J an. Die dazu benötigten Scheiben bevorraten wir nicht, können wir Ihnen auf Anfrage aber gerne beschaffen.

 

Kraftbänder SF-700 Aramid

Anforderungen, die mit herkömmlichen Kraftbändern nicht gelöst werden können, erfüllen wir mit dem Kraftband SF-700. Kleine Einbauverhältnisse, Rückenspannrollen, Stossbelastungen, normale Keilriemen an der Leistungsgrenze, Nachspannen nicht oder nur schlecht möglich? Dehnungsarme, neuartige und tiefer angeordnete Zugträger aus Aramid erlauben Einsätze, die bisher undenkbar waren. Die doppelte Gewebeschicht ist sehr abrieb- und verschleissfest und macht den Riemen weniger empfindlich gegen Schlupf und Scherkräfte. Der Einsatz liegt im Temperaturbereich von  - 40 °C bis + 80 °C. Durch die Chloroprenmischung ist der Riemen ebenfalls bedingt ölbeständig.

 

Folgende Vorteile kann Ihnen dieser Riemen ausserdem bieten:

  • 40 - 50 % höhere Leistungswerte als Kraftbänder mit herkömmlicher Konstruktion
  • Verwendung von (ab Lager lieferbaren) Standard-Keilriemenscheiben
  • kein Nachspannen
  • Stillstandzeiten werden verringert, Instandhaltungsarbeiten gesenkt
  • statisch leitfähig nach ISO 1813
  • ab Lager lieferbar in den Profilen SPA, SPB und SPC

 

CH-8762 Schwanden | Sernftalstrasse 39

T 055 647 42 42 | F 055 647 42 40 | info(at)denecke.ch